„Jerusalema Dance Challenge" - OGS Elisabethschule, Kita Villa Kunterbunt und Kita kleine Forscher groß in Form

16.06.2021

Jerusalema Dance Challenge - OGS Elisabethschule, Kita Villa Kunterbunt und Kita kleine Forscher groß in Form

(11.05.2021/aktualisiert 16.06.2021) - Auch Teams der AWO Ruhr-Lippe-Ems & Töchter haben an der „Jerusalema Dance Challenge“ teilgenommen und sich der weltweiten Tanz-Herausforderung gestellt. 

Zum Beispiel die AWO Kindertageseinrichtung kleine Forscher in Bönen (FOTO OBEN). Das Team um Einrichtungsleiterin Sabine Zeising will Eltern mit ihren Kindern und alle Interessierten einladen, in dieser besonderen Zeit aktiv zu werden, die Tanzschritte einzuüben und selbst solch ein Video zu drehen (Den Film finden Sie unten auf der hier verlinkten Kita-Seite).

Auch die OGS Elisabethschule der Bildung+Lernen gGmbH in Lünen (FOTO MITTE) hat sich am globalen Tanzwettbewerb beteiligt. Einrichtungsleiterin Nadine Stöcklein und ihr Team haben am Schluss des Clips zudem einen besonderen Gruß vorbereitet (Das Video sehen Sie auf der hier verlinkten Seite nach Klick auf Lünen > OGS Elisabethschule).

Ebenfalls einen Beitrag beigesteuert hat das Team der AWO Kita Villa Kunterbunt in Bergkamen (FOTO UNTEN). Das "kunterbunte" Jerusalema-Video finden Sie ebenfalls unten auf der hier verlinkten Kita-Seite.   

Die Wiedergabe des urheberrechtlich geschützten Titels „Jerusalema" erfolgt, wie oben geschrieben, mit ausdrücklicher Zustimmung der Rechteinhaber (Musiklabel, Autor/Komponist, Musikverlag) sowie der Verwertungsgesellschaft GEMA und ist auf unsere Internetseiten beschränkt. Die Links der Seiten mit den Jerusalema-Videos dürfen aber natürlich gerne weitergegeben werden.

Eine aktuelle Übersicht über den Stand der Teilnahme an der AWO-Ruhr-Lippe-Ems-Jerusalema-Dance-Challenge bietet noch bis Juli diese Seite hier (www.awo-rle.de/jerusalema).

Die AWO Ruhr-Lippe-Ems wünscht viel Vergnügen!

 

OGS Elisabethschule der Bildung+Lernen gGmbH, Lünen

 

AWO Kita Villa Kunterbunt, Bergkamen

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.03.2021
Fahrservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität - „Sie sind toll gefahren“, bedankt sich Margret Bekemeier nach der Ankunft in Unna. „Ich bin froh, das ging schnell und unkompliziert und verlässlich.“ weiterlesen
Meldung vom 12.03.2021
Austausch zwischen AWO Ruhr-Lippe-Ems und Kreis Warendorf zu sozialen Zukunftsthemen. Kreis Warendorf. – Wolfram Kuschke, neuer Vorsitzender der AWO Ruhr-Lippe-Ems, hat jetzt zusammen mit AWO-Geschäftsführer Rainer Goepfert den Landrat des Kreises Warendorf, Dr. Olaf Gericke, und Brigitte Klausmeier, Dezernentin für Arbeit, Soziales, Bildung, Kultur, Jugend und Gesundheit, getroffen. Bei dem Antrittsbesuch gab es einen Gedankenaustausch zu sozialen Themen und Arbeitsfeldern mit Zukunft. weiterlesen
Meldung vom 11.03.2021
Am Montag (8. März) hat die AWO Integrationsagentur Bergkamen in Kooperation mit dem Verein der schönen Künste e.V. die Veranstaltung „Musikalische Weltreise zum Internationalen Frauentag“ für die Bewohnerinnen des AWO Hermann-Görlitz-Seniorenzentrums in Bergkamen durchgeführt. weiterlesen
Meldung vom 11.03.2021
Am Mittwoch (10. März) haben 18 Gäste der AWO Tagespflege Lünen-Brambauer ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Das Team um Einrichtungsleiterin Carmen Conrad freut sich, dass die Impfung der Gäste im vierten Anlauf endlich realisiert werden konnte. Auf unserem Foto: Frau Rottmer (links) und Frau Paul. weiterlesen
Meldung vom 08.03.2021
Am Montag (8. März) haben 33 Gäste der AWO Tagespflege Lünen ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Dr. Joachim Toller war aus Schwerte mit seinem mobilen Impfteam in die Einrichtung gekommen. weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Aktion „AWO-Impflotsen für AWO-Mitglieder“ gestartet: Freiwillige helfen Senior*innen. Die AWO Ruhr-Lippe-Ems unterstützt ihre Mitglieder ab 80 bei der Logistik rund um ihren Corona-Impftermin – kostenfrei. weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Sozial-Kaufhäuser: Jetzt Wunschtermin zum Stöbern vereinbaren – Mitarbeiter*innen freuen sich über die Öffnung weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Die Radstationen in Bönen, Kamen, Lünen, Unna, Schwerte und Werne öffnen ab Montag, 8. März, neben den Werkstätten auch wieder die Servicebereiche. weiterlesen
Meldung vom 04.03.2021
AWO Kita Hirschberg bietet Vorschulkindern ein Gruppenprojekt zu Selbstliebe und Achtsamkeit Fröndenberg. - Normalerweise tritt sich die Vorschulgruppe der AWO Kita Hirschberg zweimal pro Woche, um zusammen zu erforschen, zu lernen und gemeinsame Ausflüge zu erleben. Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr alles etwas anders: Die Vorschulkinder treffen sich nur gruppenintern und die Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln fallen aus.weiterlesen
Meldung vom 03.03.2021
Unna: AWO Ruhr-Lippe-Ems und CDU-Kreistagsfraktion tauschen sich über soziale Zukunftsthemen aus weiterlesen