AWO trifft CDU

03.03.2021

Bild oben: Trafen sich jetzt in Unna zum Austausch: (v. l.) Rainer Goepfert und Wolfram Kuschke (AWO) sowie Hubert Hüppe und Marco Pufke (CDU) (Foto: Helge Meiritz/CDU-Kreistagsfraktion).

 

AWO trifft CDU

Unna: AWO Ruhr-Lippe-Ems und CDU-Kreistagsfraktion tauschen sich über soziale Zukunftsthemen aus

Kreis Unna. – Wolfram Kuschke, Vorsitzender der AWO Ruhr-Lippe-Ems, und AWO-Geschäftsführer Rainer Goepfert haben jetzt Marco Pufke, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, und deren sozialpolitischen Sprecher Hubert Hüppe getroffen. Bei dem Austausch in Unna ging es um aktuelle soziale Themen und um die künftige Rolle der Wohlfahrtsverbände. Die CDU-Fraktion unterstützt dabei das so genannte Subsidiaritätsprinzip: „Wenn es für soziale Aufgaben vor Ort Wohlfahrtsverbände gibt, die diese Aufgaben leisten können, dann sollen sie das auch vorrangig übernehmen – und nicht die öffentliche Verwaltung“, sagte Marco Pufke.

Hubert Hüppe bemerkte zur Arbeit des sozialen Dienstleistungsunternehmens für und mit Menschen mit Behinderung: „Die AWO leistet beim Thema Inklusion sehr gute Arbeit.“ Das Ziel von Inklusion ist das gleichberechtigte Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung. „Von der Arbeit im Projekt Neueinstellung habe ich mir in meinem persönlichen Umfeld selbst ein Bild machen können“, so Hüppe. Bei diesem Projekt unterstützen Mitarbeiter*innen der AWO-Tochtergsellschaft Bildung+Lernen gGmbH Menschen mit Behinderung bei ihrer schulischen und beruflichen Integration – zum Beispiel durch Qualifizierung, Berufsorientierung oder Schulbegleitung.

Auch der derzeitige und zukünftig sich noch verstärkende Fachkräftemangel in der Pflege und der frühen Bildung war Thema. Wolfram Kuschke stellte fest: „Wir müssen im Kreis Unna die sozialen Berufsfelder stärken – sie sind Zukunftsbranchen und bieten ausgezeichnete Berufsperspektiven.“ Rainer Goepfert pflichtete ihm bei: „Gerade die frühkindliche Bildung ist ein wichtiges Thema für die Entwicklung unseres regionalen Arbeitsmarkts. Aber auch Pflegekräfte und Betreuungskräfte in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung sind künftig gefragt.“ Hier müssten sich die Rahmenbedingungen verbessern, damit sich mehr Menschen für diese Berufsfelder im Dienst am Menschen entscheiden..

Weitere Infos: www.awo-rle.de/projekt-neueinstellung

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.10.2022
Unter dem Motto „Gesund statt rund“ hat die AWO-Kita Hirschberg im Rahmen ihres Qualitätszieles eine Aktionswoche durchgeführt, bei der sogar schon die kleinen U3-Kinder mitmachten. weiterlesen
Meldung vom 17.10.2022
Auf Initiative der Einrichtungsleitung des AWO-Familienzentrums „Haus der kleinen Racker“ trifft sich jeden Freitag eine Steuerungsgruppe für die Flüchtlings - und Integrationsarbeit im Stadtteil Alstedde. Die Zusammenarbeit wurde nun in einem Kooperationsvertrag festgehalten. weiterlesen
Meldung vom 07.10.2022
Der Winter ist in Sichtweite und die Nachfrage nach warmen Klamotten steigt. Der Arbeitskreis Humanitäre Hilfe der AWO hatte daher aufgerufen, Kinderkleidung zu spenden. Praktisch, dass wir bei der AWO die kitAWOrld haben: Den Spendenaufruf konnten wir ganz einfach über die App streuen und so unsere Kita-Eltern schnell um Hilfe bitten. Gesammelt wurde natürlich wieder in den Stöbereien der AWO-Tochtergesellschaft DasDies. Die sind mittlerweile schon echte Spenden-Profis.weiterlesen
Meldung vom 06.10.2022
„Zum Erntedank auch an bedürftige Menschen denken“ – unter diesem Motto rief das AWO-Familienzentrum Lilliput zu einer Spendensammlung für die Unnaer Tafel e.V. auf. weiterlesen
Meldung vom 02.10.2022
Die Integrationsagentur, die Migrationsdienste und weitere Einrichtungen der AWO RLE haben sich mit vielfältigen Angeboten an der Interkulturellen Woche beteiligt.   weiterlesen
Meldung vom 01.10.2022
Sieben Hühner verschiedener Rassen sind für eine Woche auf dem Gelände des AWO-Familienzentrums Springmäuse in Bergkamen eingezogen. Mit im Gepäck: ein kleines Hühnermobil, Werkzeug und Material zur Hühnerversorgung sowie Tante Agathe, die Handpuppe und beste Freundin der Hühner. Sie begleitete die Kinder durch die Woche und hatte viel Wissenswertes rund um das Thema „Huhn“ mitgebracht. weiterlesen
Meldung vom 27.09.2022
Fußball-Stadion mal anders Dortmund. Gemeinsam mit 62 anderen Ausstellern hat die AWO in der vergangenen Woche im Stadion des BVB gastiert. Es ging diesmal aber nicht um Fußball sondern um die Jobsuche. Auf der NRW Stadiontour konnte man sich zu Jobs, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserem Bezirk beraten lassen. Für die AWO Ruhr-Lippe-Ems waren gleich zwei Teams am Start:weiterlesen
Meldung vom 27.09.2022
(Fotos: AWO RLE)   Mitarbeiter der Radstation stehen als positives Beispiel vor der Kameraweiterlesen
Meldung vom 26.09.2022
Den Word Clean-Up-Day 2022 nahm die AWO-Kita „Gänseblümchen“ zum Anlass, in Kamen-Methler für Ordnung zu sorgen. 46 große und kleine Teilnehmenden zogen los, um die Straßen rund um die Kita aufzuräumen. weiterlesen
Meldung vom 26.09.2022
Bild (SPD): Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion Unna ließen sich unter Leitung vom Simone Symma (Bildmitte) von DasDies-Geschäftsführer Maciej Kozlowski (links) die Arbeit des Inklusionsunternehmen erläutern.   Inklusionsbetrieb DasDies Service GmbH schafft berufliche Perspektiven!weiterlesen