Abschluss der OGS-Kampagne: 1.500 Wunschzettel gehen an die Landespolitik

13.12.2023

Die Mitglieder der AGW sondieren die Wunschzettel aus den OGSen: Michael Klimziak (Evangelischer Kirchenkreis Unna), Daniel Wilms (DRK-Kreisverband Lünen e.V.), Rainer Goepfert (AWO RLE), Johann Härtling (DRK-Kreisverband Unna e.V.)

 

Träger aus dem Kreis Unna setzten sich für die Rettung des Offenen Ganztags ein

Als Abschluss der landesweiten Kampagne der Freien Wohlfahrt "NRW bleib sozial!" richtet sich die AGW im Kreis Unna an das Land NRW. Landtagspräsident Kuper erhält vor den abschließenden Debatten zum Haushalt 2024 nun 1.500 Wunschzettel von Mitarbeitenden, Kindern, Eltern, Lehrern und weiteren Unterstützern. Die Forderung der AGW ist eindeutig: als wichtiger Baustein in der Bildungsarbeit in NRW müssen die vorhandenen Strukturen im Offenen Ganztag umgehend gestützt werden. Die fehlende kostendeckende Refinanzierung wird die Träger ansonsten schon bald zu Einschränkungen der Betreuungszeiten, Wegfall von Zusatzangeboten, Einschränkung der Ferienbetreuung und Notgruppen ab 15 Uhr zwingen. Zusätzlich zu einem Rettungspaket zur auskömmlichen Finanzierung braucht das Land aber auch ein gutes Ausführungsgesetz zur Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Ganztagsplatz mit verbindlichen Mindeststandards für die personelle, räumliche und sachliche Ausstattung.

Am 05.12. (Es ist 5 vor 12!) hatten die Träger bereits zu intensiven Vor-Ort-Gesprächen in ihren OGSen eingeladen. Mit Entscheidungsträgern aus den Kommunen sowie Abgeordneten aus der Landes- und Bundespolitik konnte man unterstreichen, dass der Offene Ganztag ein wichtiger Baustein in der Bildungsarbeit in NRW ist und die vorhandenen Strukturen - auch mit Blick auf den Rechtsanspruch in 2026 – nicht durch mangelnde Finanzierung gefährdet und ausgehöhlt werden dürfen.

Wir sind sehr gespannt, wie sich die Landesregierung zu unserer Forderung äußern wird und was sie unternehmen wird, um den Offenen Ganztag zu stärken!

 

Alle Wunschzettel finden Sie hier!

Weitere Infos zu der Kampagne zum Nachlesen...

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.06.2024
Die Betreuung von Kindern unter drei Jahren in der Kindertageseinrichtung stellt eine besondere Herausforderung für die pädagogischen Fachkräfte dar. In keiner Phase des Lebens lernt der Mensch so schnell und viel wie in den ersten Lebensjahren. In dieser Zeit haben die vielfältigen Erfahrungen einen nachhaltigen Einfluss auf die gesamte psychische und soziale Entwicklung. In diesem Bereich stehen die Fachkräfte vor anderen Herausforderungen als in der Ü3- Betreuung. Daher benötigen sie besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, um diese Herausforderungen im Sinne der Kinder zu bewältigen.weiterlesen
Meldung vom 13.06.2024
Die Besucher*innen unserer Tagespflege Lünen Lippeaue können den EM-Start kaum abwarten. Gemeinsam haben sie sich in dieser Woche auf den Start eingestimmt. In geselliger Runde und mit der passenden Dekoration lassen sie die Tage bis zum Start schon gleich besser aushalten.  weiterlesen
Meldung vom 13.06.2024
Gemeinsames basteln zum Thema "Demokratie - Was heißt das für uns?". Dazu trafen sich die Vorschulkinder der Kita "Sonnenschein" in Holzwickede und der ansässige Ortsverein im "AWO-Stübchen". Gemeinsam bastelten Kinder und Senior*innen AWO Herzen und füllten Sie mit Inhalten, wie z. B. Toleranz, Gerechtigkeit, Freiheit, Menschenrechte und Meinungsfreiheit. Die Vorsitzende des Ortsvereins Ulrike Annacker war auch mit vor Ort. Zum Abschluss wurde gemeinsam gesungen. Ein sehr gelungener Nachmittag. weiterlesen
Meldung vom 11.06.2024
Hamm. Im Rahmen der „Black Week“, zu der die Freie Wohlfahrt NRW diese Woche aufruft, haben wir uns in Hamm zu einer Kundgebung versammelt. Alle Träger der AG Wohlfahrt Hamm haben sich damit klar positioniert: Der Ausverkauf der sozialen Landschaft muss gestoppt werden!weiterlesen
Meldung vom 11.06.2024
Mit einer Kundgebung der besonderen Art will sich die Arbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege in Hamm Gehör verschaffen gegen die drohenden Finanzierungslücken in den Bereichen Kita und OGS (offene Ganztagsschulen). Wenn am 11. Juni alle Großeltern und weitere Interessierte aufgerufen sind, sich um 12 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz zu versammeln, soll es wieder laut werden. Im Rahmen der NRW-weiten „Black Week – Gegen den Ausverkauf der sozialen Landschaft in NRW!“ vom 10. bis 14.weiterlesen
Meldung vom 07.06.2024
Hier finden Sie die Übersicht einiger Aktionen während unserer AWO Aktionswoche vom 01. bis 08. Juni 2024. Die diesjährige Aktionswoche fand im Vorfeld der Europa-Wahl statt und stand ganz im Zeichen der Demokratie!   1. Unser Vorstand geht mit großen Schritten voran und ruft alle EU-Bürger auf, am 09. Juni wählen zu gehen. Aber nicht rechts!    weiterlesen
Meldung vom 06.06.2024
Unsere Kita Schatzkästchen in Bönen und die Kita Wühlmäuse in Holzwickede haben aktuell Besuch von den Hühnern vom Hof Spinne. Einige Tage werden sich die Kinder mit Unterstützung der Kolleg*innen nun um die Versorgung der Tiere kümmern. Das sind immer echte Highlights. Und vielleicht wartet ja auch das ein oder andere Frühstücksei auf die Kinder und Kolleg*innen. weiterlesen
Meldung vom 06.06.2024
Zahlreiche Familien der Kita Villa Kunterbunt aus Bergkamen haben sich zu einem gemeinsamen Familienausflug auf den Weg gemacht. Ziel war der Tierpark in Hamm. Alle Familien hatten viel Spaß beim erkunden der zahlreichen Tiere. Ein gemeinsames Picknick auf dem tollen Spielplatz rundete den Ausflug ab. Alle Familien waren sich einig, dass ein solcher Ausflug auf jeden Fall wiederholt werden soll. weiterlesen
Meldung vom 06.06.2024
Ab in den Wald hieß es für zwei Gruppen unserer Kita Drostegärtchen in Telgte. Gemeinsam mit dem Waldexperten Wolfgang Schulze machten sie sich auf den Weg den nahegelegenen Wald zu erkunden. Gestartet wurde mit dem Bau eines Waldsofas. Anschließend gab es die erste Stärkung in Form eines ausgiebigen Frühstücks. Weiter ging es mit verschiedenen Übungen, bei denen die Kinder ihre Fähigkeiten in den unterschiedlichen bereichen testen konnten.  weiterlesen
Meldung vom 28.05.2024
Vorstandsvorsitzender Oliver Kaczmarek zu Besuch in Lünenweiterlesen