„Karneval to go“

08.02.2021

„Karneval to go“ – das ist das Motto der Aktionstüten für die Kinder des AWO Familienzentrums „Auf dem Mühlenberg“ in Fröndenberg.

Seit dem Lockdown im Dezember 2020 gibt es für die Kinder der Einrichtung regelmäßig kleine Tüten mit Spielideen, Bastelangeboten, Liedtexten, Rezepten und vielem mehr. Jeden Montag liegen die neuen Tüten aus und werden von Eltern und Kindern gerne abgeholt.

Im Januar fanden die Kinder ein lustiges Glücksschwein zum Basteln, Mandalas mit einer besonderen Technik zur Gestaltung als Fensterbilder, Perlen für Haarschmuck oder Ketten und Traumfänger zum Selberbasteln in ihren Tüten. Immer wieder können sich die Mitarbeit*innen über Fotos der Kinder als positives Feedback freuen.

Für die Tüte am 8. Februar hatte sich das Team etwas ganz Besonderes ausgedacht: In der „Karneval to go“ Tüte finden sich viele Dinge für eine lustige Karnevalsparty zuhause. Es gibt eine Geschichte, Lieder, Luftballon und Flummi, Material zum Basteln einer Maske, Luftschlangen und auch ein paar kleine Bonbons mit dem Vorschlag, doch mal wieder oder zum ersten Mal das alte Spiel „Topfschlagen“ zu spielen, das Kindern heute noch genauso viel Spaß macht wie früher. Das Team der Kita wünscht allen Familien eine schöne Karnevalszeit.

Zur Internetseite des AWO Familienzentrums: www.awo-rle.de/Kita-Muehlenberg-Froendenberg

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2022
Eigentlich bewarb sich die AWO-Kita Rappelkiste-Pfiffikus aus Lünen Brambauer mit ihrem Konzept um den Förderpreis Inklusion, der vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Unna ausgelobt wurde. Jedoch konnte die Kita mit ihrem Konzept keine Berücksichtigung finden, da es in der Ausschreibung zum Förderpreis Inklusion um Projekte für und mit Menschen mit Behinderungen ging. Trotzdem sollte die Kita nicht leer ausgehen und erhielt einen Sonderpreis für ihre überzeugende Integrationsarbeit. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2022
Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. weiterlesen