AWO-Familienbildungsstätte schafft Begegnungen - Schwerter Familien in Bewegung

18.10.2019

Schwerte. Unsere Welt ist groß und unsere Schwerter Mitbürgerinnen und Mitbürger kommen aus allen Teilen der Erde. Wie ein gutes Zusammenleben unter Menschen verschiedener Nationalitäten funktionieren kann, erlebten am 15. Oktober viele Familien aus Schwerte. Insgesamt rund 250 Teilnehmer*innen folgten der Einladung der AWO und erlebten einen abwechslungsreichen Tag im "Ketteler Hof" in Haltern. Erstmalig schlossen sich dazu die verschiedenen Träger der Schwerter Jugendhilfeorganisationen wie Arbeitskreis Asyl, AWO, Diakonie, Prisma, SKF und der türkische Elternbund zusammen, um mit einer Bildungsveranstaltung das gemeinsame Demokratieverständnis erlebbar zu machen.

Sich gezielt um die „Anderen“ zu kümmern, die anderer Herkunft sind, war nur eines der Ziele. „Bei sonnigem Wetter konnten wir miterleben, wie das sprichwörtliche „Eis schmolz“, zog AWO Einrichtungsleiterin Sabine von der Heide ein sehr positives Fazit. Die Kinder lebten ihren Eltern vor, wie einfach es ist, Begegnungen zuzulassen und sich im spielerischen Handeln auf Augenhöhe zu begegnen.

Am Nachmittag rollten die Busse wieder mit Menschen nach Hause, die von gemeinsamen Erlebnissen berichteten, sangen oder einfach nur zufrieden schlummerten. Für alle beteiligten Institutionen ist klar, dass dies nicht die letzte gemeinsame Aktion war und der Ansatz weiterverfolgt wird. Der gemeinsame Dank gilt allen Unterstützern, die diese Aktion erst möglich gemacht haben.

Foto: Viele Schwerter Familien erlebten gemeisam einen tollen und fröhlichen Tag auf dem Ketteler Hof.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.02.2020
Bönen. Am heutigen Freitag hat die AWO Tochtergesellschaft DasDies Service GmbH ihr neues Secondhand-Kaufhaus in Bönen eröffnet. Zur Eröffnung begrüßte Wolfgang Rickert, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, die zahlreichen Gäste und Kunden. weiterlesen
Meldung vom 17.02.2020
Hamm. Die AWO Ruhr-Lippe-Ems zieht eine positive Bilanz: Ein Jahr nach der Fusion der Unterbezirke Unna und Hamm-Warendorf ist eine der leistungsstärksten AWO Gliederungen bundesweit mit 170 Einrichtungen und mehr als 2.100 Mitarbeitenden entstanden. weiterlesen
Meldung vom 14.02.2020
Bergkamen. Der einsetzende Regen konnte die Stimmung nicht trüben, als zur Mittagszeit am Donnerstag der erste Spatenstich für die neue Kindertagesstätte „Vorstadtstrolche“ an der Berliner Straße in Bergkamen vollzogen wurde. weiterlesen
Meldung vom 07.02.2020
Bochum. 300 Fachleute diskutierten heute auf Einladung der AWO NRW die Ergebnisse der Langzeitstudie „Wenn Kinderarmut erwachsen wird – wie gelingt der Ausstieg aus der Armut?“. weiterlesen
Meldung vom 04.02.2020
Schwerte. Glück auf, der Steiger kommt, hieß es am Montag in der Familienbildungsstätte der AWO in Holzen. Und der war ebenso wie Einrichtungsleiterin Sabine von der Heide angetan von einem Scheck über 4059 Euro, den Bürgermeister Dimitrios Axourgos mitgebracht hatte. weiterlesen
Meldung vom 31.01.2020
Berlin. Das Präsidium der Arbeiterwohlfahrt hat aufgrund der Vorgänge in Frankfurt am Main und Wiesbaden umfangreiche Transparenz- und Kontrollmaßnahmen beschlossen. weiterlesen
Meldung vom 22.01.2020
Ahlen. Endlich ist es soweit. Ahlen bekommt ein offizielles Stadtjugendwerk der AWO. Junge Menschen sind am Freitag, den 24. Januar, um 18:00 Uhr in die Räumlichkeiten der AWO in die Freiheit 1 eingeladen, um an der offiziellen Gründung teilzunehmen. Im Anschluss daran findet ab 19:30 Uhr ein Mario Kart Turnier statt. weiterlesen
Meldung vom 13.01.2020
Zu einem Austausch mit dem Schwerter Bürgermeister Dimitrios Axourgos kamen am vergangenen Freitag Vertreter der AWO Ruhr-Lippe-Ems zusammen. Dabei ging es u.a. um die Themen Kindertagesbetreuung und Radstation. weiterlesen