Abschied von Ellen Rodegra

30.04.2021

Leiterin der AWO Kita Hirschberg geht nach 42 Jahren in den Ruhestand

Fröndenberg. Seit der Eröffnung der Kita Hirschberg im Jahr 1979 ist Ellen Rodegra (Bild-Mitte) dabei. In den vergangenen 42 Jahren führte die Einrichtungsleiterin die Kindertagesstätte stets mit Herzblut und Leidenschaft und hatte immer ein offenes Ohr für die Familien und die Mitarbeiterinnen. Während ihrer Tätigkeit erlebte Ellen Rodegra mehrere Trägerwechsel, Renovierungs- und Umbauarbeiten, Ausflüge und Feste mit. Als besondere Erinnerung wird ihr mit Sicherheit die große Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen der Kita und ihr damit verbundenes 40-jähriges Dienstjubiläum im September 2019 im Kopf bleiben. Denn das wurde am Hirschberg noch kräftig gefeiert.

Heute (30. April) war nun der Zeitpunkt gekommen. Die engagierte Einrichtungsleiterin wurde von ihrer Nachfolgerin Elena Thiele (links im Bild) und der 1. Vorsitzenden des Elternvereins Kita Hirschberg e.V. Nadine Ellßel (siehe Foto) nach 42 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen des Kita-Teams, Eltern und Kinder der Einrichtung überreichten sie ihr zum Dank ein selbstgestaltetes Fotoalbum ihrer gesamten Kindergartenzeit, ein großes Gemälde der Kita von den Kindern, einen Präsent-Korb und einen Strauß Blumen vom Elternverein. Eigentlich war zum Eintritt in den Ruhestand eine Abschiedsfeier für Ellen Rodegra geplant, die aber leider aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden konnte.

Nichtsdestotrotz ließen sich die Erzieherinnen, Eltern und Kinder der Hirschberg-Kita es sich nicht nehmen, ihrer ehemaligen Kita-Leiterin für ihre Zukunft alles Liebe und Gute zu wünschen und ihr somit einen gebührenden Abschied zu bereiten.

Bereits seit dem 1. April leitet nun Elena Thiele die AWO Kindertageseinrichtung Hirschberg. „Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit mit den Familien und dem Kita-Team und auf viele neue Aufgaben.“, sagte sie.

Die Kita Hirschberg im Netz: www.awo-rle.de/Kita-Hirschberg-Froendenberg

Weitere Nachrichten

Meldung vom 17.05.2021
Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet in diesem Jahr vom 18. bis 20. Mai unter dem Motto "Wir machen Zukunft - jetzt!" statt. Die AWO hat ein umfangreiches Programm auf die Beine und die digitale Bühne gestellt.  weiterlesen
Meldung vom 17.05.2021
Die Aktion Mensch hat die Radstationen der DasDies Service GmbH im Rahmen der Corona-Soforthilfe mit 20.000 Euro unterstützt - Anlass für ein ZDF-Filmteam um den bekannten Moderator Rudi Cerne, einen kurzen Film über das Radstationen-Team zu drehen. Der Beitrag lief am gestrigen Sonntag, 16. Mai, im Zweiten Deutschen Fernsehen in der rund zweiminütigen Sendung "Gewinner". Die Sendereihe präsentiert regelmäßig die Gewinner*innen der Lotterie und zeigt, welche Projekte gefördert werden.weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Passenderweise am Tag der Pflege am 12. Mai kamen der Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, Rainer Goepfert, und die Vorsitzenden des Kreisausschusses für Arbeit, Soziales, Inklusion und Familie, Angelika Chur (SPD) und des Kreisausschusses für Schule und Bildung im Kreis Unna, Simone Symma, zu einem Austausch zusammen. weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Sprache ist ein einzigartiger Kulturschatz. Denn die Sprache ist nicht nur ein Mittel, sich zu verständigen, sondern sie widerspiegelt auch das Denken einer Gesellschaft und ist ein wichtiger Teil der Identität. Die Vielfalt der Sprachen gibt auch Gelegenheit, den Reichtum der Kulturen kennenzulernen.weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Mitmach-Aktion der Bergkamener AWO Kitas für Groß und Klein Die Kindertageseinrichtungen der AWO in Bergkamen laden Eltern und ihre Kinder zu einer außergewöhnlichen Aktion ein und haben dazu folgenden Aufruf veröffentlicht:weiterlesen
Meldung vom 11.05.2021
Auch Teams der AWO Ruhr-Lippe-Ems & Tochtergesellschaften haben an der „Jerusalema Dance Challenge“ teilgenommen und sich der weltweiten Tanz-Herausforderung gestellt: zum Beispiel die AWO Kindertageseinrichtung kleine Forscher in Bönen und die OGS Elisabethschule der Bildung+Lernen gGmbH in Lünen. weiterlesen
Meldung vom 06.05.2021
Der AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems hat am Donnerstag, 6. Mai 2021, in den Räumen des AWO-Ortsvereins Lünen-Lippeaue, Marie-Juchacz-Straße 1a, ein neues Testangebot für Corona-Schnelltests geschaffen. Es ist das insgesamt dritte Testzentrum dieser Art, das unter der AWO-Flagge geführt wird. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2021
Kurs für junge Zuwander*innen bis 27 Jahre in Kooperation mit der KJHK Unna. - In der Arbeit mit jungen Zuwanderern wird immer wieder deutlich, dass die Sprachkenntnisse und deren Anwendung auch nach durchlaufenen Kursen und Fördermaßnahmen nicht ausreichen, um eine Berufsausbildung zu beginnen oder eine Arbeitsstelle annehmen zu können. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2021
Heute, am 5. Mai, ist der alljährliche Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, in diesem Jahr unter dem Motto „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“. Das lokale Bündnis IKU – Inklusiver Kreis Unna lädt aus diesem Anlass herzlich ein, das IKU-Portal unter www.iku-portal.de kennenzulernen. weiterlesen
Meldung vom 04.05.2021
Per Weiterbildung zum neuen Job: Die AWO-Tochtergesellschaft Bildung+Lernen berät rund zwei Dutzend Jobsuchende auf der 2. Digitalen Weiterbildungsmesse Ruhr. weiterlesen