Info-Bus „Wählen ist entscheidend – on tour” machte Station am Berufskolleg St. Michael in Ahlen

12.05.2022

Warum ist wählen wichtig? Was kann eine Landesregierung überhaupt bewirken? Und wie sieht der Alltag von Landtagsabgeordneten aus? Antworten auf diese Fragen gab der Info-Bus „Wählen ist entscheidend – on Tour“, der jetzt am Berufskolleg St. Michael in Ahlen Station machte.

Das Gemeinschaftsprojekt von Kommunen, Kreisen und der Landeskoordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Nordrhein-Westfalen (LKS) wirbt vor der Landtagswahl am 15. Mai 2022 für eine aktive Mitgestaltung der Demokratie und die Beteiligung an der Wahl.

Als einer von 24 Standorten lud die Partnerschaft für Demokratie in Ahlen „Demokratie leben – Eine Idee vom Glück“ im Rahmen eines Aktionstages Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs zur Teilnahme an einer interaktiven Auseinandersetzung mit Themen rund um die Landtagswahl ein.

Anhand einer interaktiven Rätselstation konnten die Teilnehmenden auf spielerische Art und Weise unter anderem eine Wahl nachspielen und erfuhren Hintergrundinformationen über die Aufgaben der Abgeordneten sowie die Zusammenarbeit zwischen Kommune, Land, Bund und EU. Zudem stellte das Jugendforum, ein ehrenamtliches Gremium des Projektes, seine bisherigen Projekte zur Vielfaltgestaltung und Demokratieförderung in Ahlen vor und zeigte, dass auch junge Menschen sich engagieren und etwas bewirken können.

Projektkoordinatorin Justine Dziaduch (AWO UB Ruhr-Lippe-Ems) gestaltete, unterstützt durch Mehmet Tanli aus dem Integrationsteam der Stadt Ahlen, Diskussionsrunden, in denen zum einen allgemein über das Thema „Wahlen“ informiert, aber auch angeregt über die Aspekte gesprochen wurde, die den Schüler*innen am Herzen liegen. „Wir wollen mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen, um ihnen zu zeigen, dass jede Stimme zählt und Wählen bedeutet Verantwortung zu übernehmen “ erklärt Tanli.

„Die Jugendlichen wünschen sich, dass ihre Themen stärker in der Politik vertreten werden und Sie mehr Möglichkeiten der Mitbestimmung haben.“ betont Dziaduch. Wichtig ist ihnen vor allem, dass der Ausbau der Digitalisierung, die Bekämpfung von Rassismus sowie die Zahlung fairer Gehälter, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, einen adäquaten Lebensstandard ermöglichen, stärker in der Politik vorangetrieben werden.

„Für die Lernenden des Berufskollegs St. Michael gestaltete sich diese Politikstunde einmal so ganz anders als ein gewöhnlicher Unterrichtstag“, zog Fachlehrerin Carla Linger Bilanz.

Alle beteiligten Kommunen und der genaue Tourplan sowie weitere Infos stehen auf der Internetseite www.waehlen-ist-entscheidend.de oder sind unter dem Hashtag #WählenIstEntscheidend zu finden.

Die Tour wird gefördert im Rahmen des Projekts „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 17.05.2022
Helfer starten jetzt mit eigenem 3,5-Tonner ins Krisengebiet  weiterlesen
Meldung vom 16.05.2022
„Es gibt immer viel zu tun“ 15 Jahre Integrationsagenturen: AWO-Einrichtungsleiterin Anke Peters zieht Bilanz und zeigt mit ihren Kollegen Gesicht  weiterlesen
Meldung vom 13.05.2022
Herausforderungen packen wir an – unsere Leistungsbilanz 2021 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund*innen der AWO,weiterlesen
Meldung vom 12.05.2022
  Von glücklichen Hühnern und Kindernweiterlesen
Meldung vom 12.05.2022
Warum ist wählen wichtig? Was kann eine Landesregierung überhaupt bewirken? Und wie sieht der Alltag von Landtagsabgeordneten aus? Antworten auf diese Fragen gab der Info-Bus „Wählen ist entscheidend – on Tour“, der jetzt am Berufskolleg St. Michael in Ahlen Station machte.weiterlesen
Meldung vom 10.05.2022
Gute Neuigkeiten von unserer AWO-Tochter DasDies Service GmbH: Die Hausnotrufzentrale ist ab sofort über sämtliche Endgeräte erreichbar! Ob Smartwatch, Smartphone oder Sprachassistenten wie Alexa oder Siri – DasDies ist nun in der Lage, auch die smarten Geräte der Nutzer*innen nach Prüfung bei der Zentrale zu registrieren. weiterlesen
Meldung vom 09.05.2022
Ahlen. Sechzig Frauen mit Zuwanderungsgeschichte aus dem Interkulturellen Zentrum Trio (Treff- und Informationszentrum der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr – Lippe – Ems) sind in der vergangenen Woche nach Bonn gefahren. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2022
(Foto AWO RLE)   30 Schulen demonstrieren in Hamm  weiterlesen
Meldung vom 02.05.2022
Engagement für die Ukraine, Positionen zur Landtagswahl, beruflicher Neustart mit der AWO und vieles mehr... Prall gefüllt mit verschiedensten Themen, eindrucksvollen Fotos und authentischen Zitaten lädt die neue Ausgabe unserer Verbandszeitung „AWO für alle“ zum Durchblättern und Lesen ein. Hier geht’s direkt zur Online-Version.weiterlesen