Filmpremiere: Alt werden im eigenen Quartier

12.01.2022

AWO-Mitarbeiterin Larissa Reckels ist Quartiersentwicklerin im Stadtteil Hamm-Norden und in Herringen. Sie wird in dem neuen Film als eine der Ansprechpartner*innen für älter werdende Menschen vorgestellt.

Filmpremiere: Alt werden im eigenen Quartier

Ein Streifzug durch die Hammer Stadtteile

Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden und in Herringen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.  

Wir haben einen Überblick über die Angebote in den Bereichen Freizeit, Bildung, Kultur sowie den Beratungs- und Informationsangeboten und übernehmen dabei eine Lotsenfunktion im Stadtteil“, erklärt die studierte Raumplanerin. Gleichzeitig komme es darauf an, Bedarfe zu erkennen und das vorhandene Spektrum weiter auszubauen. „Mit eingeschränkter Mobilität gewinnt das unmittelbare Wohnumfeld als Ort der Begegnung an Bedeutung.“

So ist zum Beispiel im vergangenen Jahr ein Schachfeld unter freiem Himmel zwischen der AWO-Tagesstätte und dem Haus der Jugend in Herringen entstanden.  „Wir möchten alle Generationen zusammenbringen und wo ginge das besser als beim gemeinsamen Spielen?", so Larissa Reckels.

Der neue Film, zu dem Oberbürgermeister Marc Herter ein Vorwort spricht, stellt Angebote sowie alle Quartiersentwickler*innen vor.  Einfach mal reinschauen: https://www.hamm.de/aelterwerden-in-hamm

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2022
Eigentlich bewarb sich die AWO-Kita Rappelkiste-Pfiffikus aus Lünen Brambauer mit ihrem Konzept um den Förderpreis Inklusion, der vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Unna ausgelobt wurde. Jedoch konnte die Kita mit ihrem Konzept keine Berücksichtigung finden, da es in der Ausschreibung zum Förderpreis Inklusion um Projekte für und mit Menschen mit Behinderungen ging. Trotzdem sollte die Kita nicht leer ausgehen und erhielt einen Sonderpreis für ihre überzeugende Integrationsarbeit. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2022
Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. weiterlesen