Gleich zwei AWO-Kitas feiern 25. Geburtstag

21.12.2021

Neue Turnbeutel gab´s für die Kinder der Pusteblume zum Geburtstag. In der Kita Lummerland drehte sich alles um das Thema Herz.

Gleich zwei AWO-Kitas haben 25. Geburtstag

Die beiden Einrichtungen in Lünen feierten mit kleinem Programm 

Schon am Eingang wurden die Kinder und Ihre Eltern mit Luftballons begrüßt, so wie es sich für richtige Geburtstage gehört… Gleich zwei AWO-Kitas feierten jetzt ihren 25. Geburtstag: die Kita Pusteblume in Lünen-Horstmar und die Kita Lummerland im Familienzentrum Lünen-Gahmen. Statt großer Feste gab es Corona-bedingt jeweils ein Programm im kleinen Rahmen.

In der Kita Pusteblume begann der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Wurst, Käse, Rohkost und Co. wurden im Vorfeld von den Kindern mitgebracht. Der Förderverein beteiligte sich mit frisch gebackenen Brötchen. Natürlich dürfen bei einem Geburtstag auch Geschenke nicht fehlen: Die Kinder freuten sich über neue Turnbeutel, die die Erzieherinnen in liebevoller Handarbeit für jedes einzelne Kind gestaltet haben.

Im Lummerland drehte sich unterdessen alles ums Thema Herz. Herzkekse wurden gemeinsam gebacken und Karten mit Herz und Handabdrücken der Kinder gestaltet. Das Geburtstagsmotto: „Ein Herz für alle. Zusammenhalt, Freundlichkeit und Herzlichkeit.“ Nicht fehlen durften ein Geburtstagslied und Geburtstagskuchen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2022
Eigentlich bewarb sich die AWO-Kita Rappelkiste-Pfiffikus aus Lünen Brambauer mit ihrem Konzept um den Förderpreis Inklusion, der vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Unna ausgelobt wurde. Jedoch konnte die Kita mit ihrem Konzept keine Berücksichtigung finden, da es in der Ausschreibung zum Förderpreis Inklusion um Projekte für und mit Menschen mit Behinderungen ging. Trotzdem sollte die Kita nicht leer ausgehen und erhielt einen Sonderpreis für ihre überzeugende Integrationsarbeit. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2022
Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. weiterlesen