Rainer Goepfert wird Geschäftsführer des neuen AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems

19.12.2018

In der gestrigen Vorstandssitzung ist Rainer Goepfert ab dem 1. Januar 2019 zum Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems einstimmig berufen worden.

Der neue Unterbezirk umfasst das Gebiet der Kreise Unna, Warendorf und der Stadt Hamm. Er entsteht aus der Fusion der Unterbezirke Unna und Hamm-Warendorf, die zum 31.12.2018 aufgelöst werden.

Rainer Goepfert ist seit Anfang 2016 Geschäftsführer des Unterbezirks Unna. Zuvor war der 59 Jährige bereits seit 29 Jahren in unterschiedlichen beruflichen Funktionen für die AWO Unterbezirk Dortmund tätig.

„Wir freuen uns, dass Rainer Goepfert auch Geschäftsführer des neuen Unterbezirks wird. In den vergangenen drei Jahren hat er den Unterbezirk Unna als leistungsstarkes Sozialunternehmen weiterentwickelt und gut aufgestellt“, freut sich Unterbezirksvorsitzender Hartmut Ganzke über die Berufung. „Der Vorstand ist sich sicher, dass Rainer Goepfert diese erfolgreiche Arbeit auch in der neuen Struktur fortsetzen wird.“

Über den Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems:

Der Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems verantwortet die hauptamtliche Arbeit von rund 2.000 Mitarbeitenden der AWO und ihrer Tochtergesellschaften Bildung + Lernen gGmbH, DasDies Service GmbH und AWO Gebäudeservice GmbH in der Stadt Hamm sowie in den Kreisen Unna und Warendorf.

Die Kindertagesbetreuung mit 45 Kindertageseinrichtungen und Familienzentren sowie 30 Offene Ganztagsschulen bilden aktuell die größten Aufgabenbereiche. Die ambulanten und stationären Betreuungs- und Wohnangebote für Menschen mit Behinderungen, Wohn- und Serviceangebote für Senioren*innen und pflegebedürftige Menschen sowie Inklusionsbetriebe sind weitere wichtige Tätigkeitsbereiche. Darüber hinaus reichen die Angebote von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen über Beratungsangebote, Sprach- und Integrationskurse bis hin zu Radstationen und Secondhand-Kaufhäusern.

Rainer Goepfert (2. v.l.) ist zum hauptamtlichen Geschäftsführer des AWO Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems berufen worden. Vorsitzender Hartmut Ganzke (3. v.l.) und die stellvertretenden Vorsitzenden Burkhard Knepper, Karin Schäfer, Wolfram Kuschke und Marc Herter freuen sich auf die Zusammenarbeit in der neuen Struktur.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.03.2019
Rund 40 Aktionen haben die Gliederungen und Einrichtungen der AWO in den vergangenen zwei Wochen im Rahmen der Aktionswochen gegen Rassismus organisiert. weiterlesen
Meldung vom 19.03.2019
Am vergangenen Samstag hat die Ehrenamts- und Ideenbörse in Unna stattgefunden. Seit zehn Jahren bringt die Börse Initiativen und Vereine aus Unna mit Menschen zusammen, die sich für ein Ehrenamt interessieren und ihrer freien Zeit etwas Sinnvolles anfangen wollen. weiterlesen
Meldung vom 18.03.2019
Einen großen Schritt in Richtung Zukunft – nicht weniger als das ermöglicht der Förderbescheid des Landes NRW über rund 157.000 Euro für das Projekt „FUN – Flexibel UNterwegs im Kreis Unna“. Damit sollen digitale Zugangssysteme zu allen acht Radstationen, zwei Radparkstationen und der Leihradflotte im Kreis Unna finanziert werden. weiterlesen
Meldung vom 14.03.2019
Am 08.03. wurde der 108. internationale Frauentag mit einem internationalen Frauenfrühstück am Vormittag im Foyer des Rathauses Lünen gefeiert. Rund 130 Gäste nahmen an dem Frühstück teil – einige von ihnen waren sogar männlich. weiterlesen
Meldung vom 13.03.2019
Gemeinsam mit vielen Organisationen, Initiativen und Einrichtungen engagiert sich die AWO im Rahmen der Internationalen Aktionswochen vom 11. März bis 24. März 2019 gegen Rassismus. Der AWO Kreisverbandsvorstand gab am Montag das Startsignal für die Gliederungen und Einrichtungen im Kreis Unna, die auch in diesem Jahr wieder vielfältige Aktionen gegen Rassismus und für Vielfalt organisieren. weiterlesen
Meldung vom 12.03.2019
AWO Migrationsdienste organisierten ein gute besuchtes Frühlingsfest unter dem Motto „Wir sind toll! Wir sind verschieden!“. weiterlesen
Meldung vom 11.03.2019
Die Tarifverhandlungen für die rund 65.000 Angestellten der AWO NRW sind am heutigen Donnerstag zum Abschluss gekommen. Die Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite zeigen sich mit den gefundenen Kompromissen in allen Punkten sehr zufrieden. weiterlesen
Meldung vom 01.03.2019
Die DasDies Service GmbH, das Inklusionsunternehmen der AWO Ruhr-Lippe-Ems, startet ein von der Aktion Mensch gefördertes Projekt zur besseren Information und Umsetzung der Inklusion im Kreis Unna. weiterlesen
Meldung vom 25.02.2019
Die ZWAR Zentralstelle NRW unterstützt seit 40 Jahren Kommunen darin, eine Infrastruktur für selbstorganisierte ZWAR Netzwerke vor Ort aufzubauen. Die Landesregierung NRW plant, die Förderung Ende 2019 komplett einzustellen weiterlesen
Meldung vom 19.02.2019
Mit einer Gedenkveranstaltung ehrte die AWO heute einen besonderen Moment in der Geschichte des deutschen Parlaments – zum 100. Mal jährt sich, dass mit der Sozialdemokratin Marie Juchacz erstmals eine Frau im deutschen Reichstag eine Rede hielt. weiterlesen